gmoccapy + und - Tasten vertauscht

More
31 Oct 2016 20:01 #82282 by xpkiller
Hallo Norbert,
Da nun die Spindel auch richtig läuft und die +/- Tasten nicht mehr vertauscht sind. Habe ich mit gmoccapy und den Hardware Einstellungen ein bisschen mit den Daten gespielt und bin bei folgender Einstellung gelandet.
Startdrehzahl = 600
Spindeldrehzahl min. = 1 ( ist Drehzahl am FU ca. 14000 )
Spindeldrehzahl max. = 24000 ( ist Drehzahl am FU 23400 )

mehr konnte ich da nicht raus holen, oder geht da noch was?
Wie bekomme ich eigentlich die rote LED und die Statusbar zum laufen? Ich habe wohl rausbekommen, das die zwei Optionen ( gmoccapy.spindle_feedback_bar und gmoccapy.spindle_at_speed_led ) dafür zuständig sind. Weiß aber nicht so recht anzufangen, wo das eingetragen werden muss? Ich habe Debian Wheezy mit Linuxcnc V. 2.7 und gmoccapy V. 1.5.6.4
Gruß Frank
More
31 Oct 2016 21:20 #82286 by newbynobi
Hallo Frank,

Erstmal musst du verstehen, dass axis mit plus und minus die Drehzahl verändert, bei gmoccapy gibt es diese Knöpfe zur Zeit nicht. Der Spindel Slider verändert die Spindelubersteuerung!

Die Grenzen des Schiebereglers stellst du in deiner Ini Datei ein, schau mal im Display Abschitt nach min spindle override und dem max Wert, was steht da?

Du hast Spndelstart auf 600 eingestellt, d.h. ohne S Befehl started die Spindel mit dieser Drehzahl, wenn der Schieberegler bei 100 steht. Änderst du den Schieberegler auf 50, so sollte sich die Drehzahl auf 300 andern. Das sollte aber mit einer 24000 Spindel nicht gehen.

Geh zum Testen in MDI und gib mal ein S 30000 M3, was sagt dein FU?
Dann gib ein M5, dann s12000 M3, was kommt nun?

Um den Balken und die Led anzusteuern benötigtst du die Drehzahl vom FU und das Signal, dass er die programmierte Drehzahl erreicht hat. Kann der das? Sonst gibt es noch andere Wege:-)

Norbert
More
31 Oct 2016 22:10 #82289 by xpkiller
Hallo Norbert,
Auf diesem Weg erst einmal vielen Dank, für gmoccapy. Da hast du bestimmt eine Menge Arbeit rein gesteckt, Respekt. ;)
Das ist die Beste GUI, die ich bis jetzt gesehen und getestet habe.
Ich habe das mal getestet. Bei S 30000 M3 (FU = 23184), bei S 12000 (FU = schwankt er von 23148 - 23208)
Wenn der Schieberegler ganz links, also - ist steht da S300 (macht auf den FU = 16920). Ist der Schieberegler auf 100% steht da S600 (macht auf den FU = 23184).

Um den Balken und die Led anzusteuern benötigtst du die Drehzahl vom FU und das Signal, dass er die programmierte Drehzahl erreicht hat. Kann der das?

Natürlich nicht, zumindest habe ich auch gar keine Möglichkeit, das an meiner Karte anzuschließen. Wie kann man das denn sonst noch realisieren?
Gruß Frank
More
01 Nov 2016 21:44 #82327 by newbynobi
Hallo Frank,

Da stimmt was gewaltig nicht mit den Einstellungen!
Ich habe noch nie einen FU über PWM in Betrieb genommen, daher kann ich nicht sagen ob meine Vermutung richtig ist, aber

Bei S 30000 M3 muss die spindel mit 24000 laufen, denn mehr kann sie ja nicht!
Bei S 12000 M3 soll sie mit 12000 laufen.

Bei deiner Einstellung tut sich derzeit aber nichts.

D.h. der PWM ist noch falsch, oder?

Wenn der FU zwischen 100 und 400 Hz regelt, und die Spinden zwischen 6000 und 24000 macht, dann ist min 100Hz, max 400 Hz, Und Scale 18000/300

Kannst du an der Karte ohne FU mal die Spannjng am PWM messen?
Bei min muss ja 0Volt sein und bei S 30000 M3 10 Volt.

Und bitte poste mal deinen gesammten Config Ordner.

Ich bin sicher, dass hat nichts mit gmoccapy zu tun:-)
Übrigens, danke für Dein lob, da weiß man die Mühe war nicht umsonst:-)

Norbert
The following user(s) said Thank You: xpkiller
More
02 Nov 2016 18:59 - 02 Nov 2016 21:07 #82355 by xpkiller
Hallo Norbert,
Ja, das stimmt, mit den Einstellungen das ist wirklich nicht richtig so. ich tu mich da ein bisschen schwer, weil ich die Angaben in der .hall Datei nicht so richtig nachvollziehen kann, da bin ich etwas begriffsstutzig. Deshalb habe ich heute noch mal mit dem stepconfig eine axis Testeinstellung mit dem Name TEST gemacht. Mit den Einstellungen in diesem Konto habe ich dann mit den Eingaben gespielt. Mein ganzes Wissen basiert eigentlich nur durch ausprobieren mit den Einstellungen, solange, bis es hinhaut. So habe ich jetzt nach ungefähr 2 1/2 Stunden nur mit eingeben und nachschauen, in der TEST.ini und TEST.hal folgende Angaben, damit komme ich, wenn ich jetzt s 12000 M3 angebe auf 12000 am FU und bei s 30000 auf 23180 am FU meht ist nicht drinn. Von s 1000 angefangen bis 20000 sind die Anzeigen mit dem FU fast gleich, aber egal was ich da noch angebe, bei 23180 U/min. ist sense. Mit diesen Einstellungen kann ich aber leben. ( Als ich die Fräse noch mit Mach3 betrieben habe, hatte ich fast die gleichen Schwierigkeiten, da stimmten die Anzeigen überhaupt nicht überein, bis auf die Geschwindigkeit von 24000 U/min.) Ich denke mal, das dieses mit der Schnittstellenkarte zu tun hat, messen kann ich das nicht, ich habe kein Messgerät.
Danach habe ich die Daten aus der TEST.ini
MIN_SPINDLE_OVERRIDE = 0.5
MAX_SPINDLE_OVERRIDE = 2.5
und TEST.hal
setp pwmgen.0.pwm-freq 100.0
setp pwmgen.0.scale 24000
setp pwmgen.0.offset 0.048
setp pwmgen.0.dither-pwm true
in den Ordner von gmoccapy übernommen. Jetzt stimmen die Angaben fast identisch überein, wenn ich s 3000 M3 angebe zeigt der FU 3012, bei s 12000 zeigt der FU 12020, nachdem ich in der .ini MAX_SPINDLE_OVERRIDE = 2.5 eingegeben habe, zeigt der FU 23180, bei s30000 mehr geht nicht, warum auch immer, aber ich glaube ,damit kann ich leben.
Wie soll ich den gesammten config Ordner posten, als Zip Datei, oder meinst du als Bildschirm Foto?
Wie du schon sagtest, mit gmoccapy hat das nichts zun tun, ich habe die Daten ja jetzt so übernommen, und es geht.
Gruß Frank
(EDIT) 22:00 Uhr
Ich hatte jemanden hier, der mir die Karte durch gemessen hat, den +10v Anschl. Bei 1000 U/min = 0,78V, bei 24000 U/min = 9,08v
vielleicht deshalb nur 23400 U/min?
Gruß Frank
Last Edit: 02 Nov 2016 21:07 by xpkiller.
More
06 Nov 2016 18:16 #82514 by xpkiller
Ich denke mal, mit diesem Ergebnis kann ich erst mal zufrieden sein, denn ich habe so mit diesen Einstellungen die ersten Teile mit linuxcnc und gmoccapy aus gefräst und bin sehr zufrieden damit. :)
Gruß Frank
More
06 Nov 2016 20:31 #82518 by tommylight
Es freud mich das ales geklapt has und das du zufrieden sein.
Gruss,
Tom
Moderators: tommylight
Time to create page: 0.467 seconds
Powered by Kunena Forum