Hilfe zur Ikrementellen Radius Programmierun

More
18 Nov 2015 16:02 #65438 by G0G53Z148
Hallo liebe Linuxcnc Gemeinde.

Ich bin Roland CNC Fraeser auf Heidenhain, aus dem bald verschneiten Oesterreich und nutze Linuxcnc nun seit 5 Jahren.

Ich wende mich an euch weil es irgendwie nicht mehr voran geht.

Im genauen geht es um einen Inkrementellen Radius in Linuxcnc.

Der Radius sollte veränderlich sein der Rest der Kontur bleibt immer gleich. Wenn sich der Radius aendert, aendert sich auch die Werkstuecklaenge der einen Seite.

Ich habe versucht mit dem Linuxcnc Wiki linuxcnc.org/docs/2.7/html/gcode/overvie...l#_polar_coordinates

einen Radius der sich verändert zu Programmieren doch irgendwie klappt das nicht so wirklich.

Als verwöhnter Heidenhain Benutzer stell ich mir das vieleicht zu leicht vor.
Auf HH würde das in etwa so aussehen
L X-36 Y-62 R0 FMAX
L Z2 R0 FMAX
L X-24 Y-62 RL F800
L Y-10
CC X-14 Y-10
CP IPA -70 DR-
L X0
L Y-55
L X-40
L Z10 R0 FMAX

Aber in Linuxcnc sieht das etwas anders aus
Ich dachte an
o1010 sub
G90.1 (Radius Center Absolut)
G0 X-50 Y-65
G0 Z2
G1 G90 Z#4010 F#3001
(DEBUG, Tiefe soll #4010)
G1 G90 G41 X#4005 Y-60
G1 y-10

G02 G91 ^-112 I-14 J-10( CW Move define Angle)

G1 G90 X0
G1 Y-55
G1 X-35 
G90
G0 Z2
#4005=[#4005+#4006]
G40
o1010 endsub

Mit I und J setzte ich den Radiusmittelpunkt
und mit G90.1 setzte ich den Mittelpunkt absolut.
Aber es will "Absolut" nicht funktionieren.

Da sich der Radius oefter aendert moechte ich die Endpunkte nicht immer raus messen oder berechnen muessen zumal sich auch die der winkel in die Tiefe aendert. Noch dazu kommt das Verschiedene Winkel hintereinander kommen.

Habt ihr eine Idee zu dem Thema? Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Ich habe das Programm angefügt und in TXT Umbenannt
Im Anhang noch der Fraesweg und ein Beispielmodell

Danke im Voraus und einen schönen Tag noch
Roland

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
22 Nov 2015 06:26 #65644 by G0G53Z148
Hallo Forum


Ich habs geschafft.
LINUXCNC kann es definitiv nicht Kinkremetelle Radien zu verfahren. Leider. Finde das Projekt ansich sehr gut doch anstelle das Programm teilweise zu verschlimmbessern sollten sich vl über innen und aussenecken verrundung mit R so wie in Mach3 gedanken machen.

Wo ich auf meiner HH 26 zeilen Code brauch habe ich bei Linuxcnc 120. Ok es ist gratis und funktioniert. Auch gilt das argument das es CAM gibt. Wenn man den eines hat.

Danke Trozdem fürs lesen

Schöne Grüße
Roland

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.128 seconds
Powered by Kunena Forum