gcode zur laufzeit per pipe einlesen und ausfuehren? und frage zu 3d-druck

More
15 Dec 2018 05:21 #122435 by wicki
moin zusammen,

nach langer pause habe ich gestern meine fraese wiederbelebt
(die zerbratene 4-fach-china-tb6560 durch eine modulare china-tb6600
ersetzt).
so weit, so gut. bin bislang sehr zufrieden mit dem ergebnis.

nun frage ich mich grade:
(ich denke dabei an ein "roboterprojekt")
kann ich eigentlich zur laufzeit - quasi in "echtzeit" - direkt g-code in
das laufende und aktive programm einspeisen?

ich bin sicher, dass das geht - aber ich habe fast 2 jahre linux-cnc-pause
gemacht und bin doch ein wenig raus aus dem thema.

vermutlich sehe ich grad den wald vor lauter baeumen nicht....

bei der gelegenheit noch eine andere frage:
ich habe auch 3d mit linuxcnc gedruckt. problem war immer die fehlende
druckbettheizung, wenn das modell groesser war als ca. 6 cm.
kann man loesen - ich weiss.
aber die kaufbaren druckbettheizungen sind max. 300x300mm.
wie macht man das am sinnvollsten, wenn man - ich sag mal 60x80cm druckenb
moechte? ich hab zwar einen so grossen vakuumtisch - der nuetzt mir leider bei
3d-druck wenig bis gar nichts.....

habt ihr da ideen zu?

munter bleiben

wicki

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
29 Dec 2018 15:58 #123095 by pl7i92
Guten Tag
zur heizung
es gibt mallten die man unter den Tisch montieren kann 24V
die würde ich mit einem sensor und Arduino kontrollieren
PWM Mosfeet Zb klappt prima

zur liveeinspeisung
Endslos while Schleife
mit if die parameter überprüfen oder die Digitallen Eingänge
damit kanst du dann die geänderten Dateien Ausführen
ZB programm von python hinterlegt und dann im ablauf gestartet

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
30 Dec 2018 06:12 #123133 by wicki
moin, moin,

also so eine grosse flaeche zu heizen wuerde mir nicht gefallen.
PLA ist auch ungeheizt scheinbar kein problem.
und ABS macht auf meinem neu erworbenen anycubic i3 auch
bei 90 grad immer noch probleme. ich werde mal versuchen, ob ich
das irgendwie anders loesen kann.
vielleicht mit heissluft?

ich hab letzte tage mal mit gridprobe und smartprobe rumexperimentiert
und dabei festgestellt, dass die programmierung nicht ohne tuecken ist.
insbesondere, dass es while-do- und do-while-konstrukte gibt, hat mich ein
paar stunden geostet...

wie ist denn ueberhaupt der stand der dinge?
ich weiss, dass ich schon vor jahren mit 2.8xx rumgetestet habe.
aber es heisst immer noch "Current release: 2.7.14".
passiert da noch was? gibt es noch aktive entwickler?
hat jemand interesse, an einem etwas smarteren "smartprobe"?
hat schon mal jemand versucht, ein raspberry per ethercat o. ae.
also linuxcnc-portdriver zu verwenden?
linuxcnc auf einem raspberry selbst, habe ich schon versucht - das
laeuft sogar....


whatever: ich habe den eindruck, dass sich deutschsprachigen bereich
hier nicht wirklich viel tut.
ich meld mich dann mal im englischsprachigen bereich wieder....

munter bleiben

wicki

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.078 seconds
Powered by Kunena Forum