Subroutinen in anderem Verzeichnis möglich?

More
06 Jun 2019 21:23 - 07 Jun 2019 03:31 #136096 by spicer
Hallo Gemeine, ich wieder mal ^^

Ist es möglich, Subroutinen (zbsp O120.ngc) in einem anderen Verzeichnis zu haben als das unter "Display" in der ini angegebene?
Das sieht dann so aus:
[DISPLAY]
anstelle von
PROGRAM_PREFIX = /home/user/linuxcnc/nc_files
dieses
PROGRAM_PREFIX = /media/storage

Ich habe 2 Subroutinen, die mein System braucht (Parkposition und Antasten).
Als Arbeitsverzeichnis für die G-Code Programme ist ein Samba-Verzeichnis (Netzlaufwerk > NAS) konfiguriert.
Wenn ich die 2 Subroutinen nicht in diesem Samba-Verzeichnis habe, bekomme ich die Fehlermeldung, dass diese nicht gefunden werden.

Ist es möglich, das die Subroutinen unter ~/linuxcnc/nc_files gesucht werden, auch wenn das Arbeitsverzeichnis ein Anderes ist?
Last edit: 07 Jun 2019 03:31 by spicer.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
06 Jun 2019 22:19 #136114 by tommylight
Vor etwa 2 yahre Hab die selbe gemacht und hat funktioniert problemlos. Ich Weis nicht on die 2.8 erlaubt das aber es soll .

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
06 Jun 2019 22:49 - 06 Jun 2019 23:02 #136121 by spicer
Naja, das löst leider das Problem nicht :(
Kann man nicht irgendwo ein zweites Verzeichnis angeben?
Sind im PROGRAM_PREFIX Arbeits- und Systemverzeichnis fest zusammen verbunden?

Ja, habe 2.8. Vergass das zu nennen. Sorry.

Wenn's nicht möglich ist, ist das kein Weltuntergeng. Ist ja nur Kosmetik ^^
Bei den FANUC Steuerungen ist das auch nicht trennbar.
Alle Systemprogramme sind da auch im gleichen Verzeichnis wie die User Programme.
Last edit: 06 Jun 2019 23:02 by spicer.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
07 Jun 2019 15:45 #136210 by Weiler810T
Must du in den Subroutinenpfad kopieren ;)
zB.:SUBROUTINE_PATH = home/chiron/linuxcnc/configs/chironFZ16:gladevcp_lib/:python/:ncam/my-stuff/:ncam/lib/mill:ncam/lib/utilities:macros
Dann solte das Funktioniern

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
07 Jun 2019 16:42 #136221 by pl7i92
es ist darauf zu achten das pfade auserhalb dem linuxcnc grund verzeichniss in voller länge anzugeben sind

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
09 Jun 2019 17:10 #136389 by spicer
Also mit : getrennt?
So in etwa:
PROGRAM_PREFIX = /home/user/linuxcnc/nc_files:/media/storage

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
10 Jun 2019 06:46 #136441 by Weiler810T
Ohne Worte ;)

SUBROUTINE_PATH = ncsubroutines:/tmp/testsubs:lathesubs:millsubs - Gibt eine durch Doppelpunkt (:) getrennte Liste von bis zu 10 Verzeichnissen an, die bei der Angabe von Einzeldatei-Unterprogrammen im gcode durchsucht werden sollen. Diese Verzeichnisse werden nach der Suche nach[DISPLAY]PROGRAM_PREFIX (falls angegeben) und vor der Suche nach[WIZARD]WIZARD_ROOT (falls angegeben) durchsucht. Die Pfade werden in der Reihenfolge ihrer Auflistung durchsucht. Es wird die erste passende Unterprogrammdatei verwendet, die bei der Suche gefunden wurde. Verzeichnisse werden relativ zum aktuellen Verzeichnis für die Ini-Datei oder als absolute Pfade angegeben. Die Liste darf keine dazwischenliegenden Leerzeichen enthalten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator


USER_M_PATH = myfuncs:/tmp/mcodes:experimentalmcodes - Gibt eine Liste von Doppelpunkt (:) getrennten Verzeichnissen für benutzerdefinierte Funktionen an. Verzeichnisse werden relativ zum aktuellen Verzeichnis für die Ini-Datei oder als absolute Pfade angegeben. Die Liste darf keine dazwischenliegenden Leerzeichen enthalten.

Es wird nach jeder möglichen benutzerdefinierten Funktion gesucht, typischerweise (M100-M199). Die Suchreihenfolge ist:

[DISPLAY]PROGRAM_PREFIX (falls angegeben)

Wenn[DISPLAY]PROGRAM_PREFIX nicht angegeben ist, suchen Sie am Standardort: nc_files

Dann durchsuchen Sie jedes Verzeichnis in der Liste[RS274NGC]USER_M_PATH

Die erste in der Suche gefundene ausführbare Datei M1xx wird für jeden M1xx verwendet.

Hinweis
Die maximale Anzahl der USER_M_PATH-Verzeichnisse wird zur Kompilierungszeit definiert (Typ: USER_DEFINED_FUNCTION_MAX_DIRS == 5).

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

Kann man alles hier nachlesen:http://linuxcnc.org/docs/2.7/html/config/ini-config.html#_filter_section
The following user(s) said Thank You: spicer

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Jun 2019 15:38 - 11 Jun 2019 15:39 #136616 by spicer
Perfekt!!
Mit folgender Config funzt es B)
in der ini:

[DISPLAY]
.
.
PROGRAM_PREFIX = /home/user/Dokumente       <-- Pfad anpassen!
.
.


[RS274NGC]
.
.
SUBROUTINE_PATH = ncsubroutines:/home/user/linuxcnc/nc_files       <-- Pfad anpassen!
.
.
Last edit: 11 Jun 2019 15:39 by spicer.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Jun 2019 15:46 #136620 by pl7i92
denke daran die ngc ausführbar zu machen
undbei userMcodes mit grossen lettern

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
11 Jun 2019 15:54 - 11 Jun 2019 16:01 #136622 by spicer
Es funktioniert.
Kann so die Subroutinen im lokalen nc_files belassen.
Bei "öffnen" geht er direkt in das Samba-Verzeichnis (NAS). Wobei die Subroutinen nicht da (auf NAS) gespeichert sein müssen.
Genau so, wie ich mir das vorgestellt habe ^^

Info:
Habe festgestellt, dass die Attribute (ausführbar usw) im Samba-Share nicht greifen.
Last edit: 11 Jun 2019 16:01 by spicer.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.122 seconds
Powered by Kunena Forum