LinuxCNC PC Voraussetzungen

More
25 Aug 2021 10:14 #218692 by Muecke
Hallo miteinander,

ich möchte mit MesaNet verschiedene Schrittmotoren und Sensoren ansteuern.
Als Software habe ich mir die LinuxCNC überlegt.

Ich stehe noch sehr weit am Anfang! und bin gerade am zusammen suchen welche Infos ich denn benötige was mir noch fehlt etc.
Ein Thema ist welchen PC benötige ich? also RAM, Grafik, Festplatte etc. leider kann ich keine minderst Anforderung finden :-( wie bei einigen anderen Softwaren.
Ich gehe davon aus das ich es einfachübersehen habe, daher meine Frage an euch, wo finde ich diese info?

Meine MesaNet möchte ich über ein Netzwerkkabel direkt mit dem PC verbinden.
Welche Übertragungsrate muss dafür gewährleistet werden?
Ethernet (100 MBit/s)
Oder
Gigabit (1000 MBit/s)

Würde mich über ein Rückmeldung sehr freuen.
Gruß Mücke

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
25 Aug 2021 14:58 #218709 by tommylight
There are no minimum requirements as it can work even with pentium 2 or older, so that would make a very long list.
For Mesa almost all PC's will work, except some with very bad implementation of power saving features and very cheap electronics.
A used Core i5 should do just fine, we tend to use "enterprise edition" Dell or HP mostly, never use any "Home edition" PC.
Network does not matter, it did work even with an old USB1.1 to ETH dongle for testing, so 100Mb or 1Gb are fine.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
29 Aug 2021 07:48 - 29 Aug 2021 07:49 #219074 by Muecke
Replied by Muecke on topic LinuxCNC PC Voraussetzungen
Danke für dein Antwort.

Wenn ich das richtig verstanden habe benötigen die Mesa Karten nicht viel Rechenleistung vom PC.

Bitte Korrigiere mich wenn ich Falschligen:
Mesa Karten haben selbst Rechenleistung.
Mesa Karten werden von z.B. LinuxCNC nur Konfiguriert
Mesa Karten Überwachen udn steuern sich selbst.
Mesa Karten geben ihre Info (Sensoren etc.) an z.B. LinuxCNC weiter.
Mesa Karten erwarten einen G-Code der in Echtzeit empfangen und verarbeitet werden kann.


LinuxCNC benötigt demnach auch kein große Rechenleistung am PC da es
1. die Konfiguration der Mesa Karten vornimmt
2. das Display der Mesa Karten ist.

dann mache ich mich mal auf die Suche nach einen PC.

-- EN --
thanks for your answer.

If I understood correctly, the Mesa cards do not require much processing power from the PC.

Please correct me if I am wrong:
Mesa cards have computing power by themselves.
Mesa cards are only configured by e.g. LinuxCNC.
Mesa cards monitor and control themselves.
Mesa cards pass their info (sensors etc.) to e.g. LinuxCNC.
Mesa cards expect a G-code which can be received and processed in real time.


LinuxCNC therefore does not need a lot of computing power on the PC because it can
1. does the configuration of the Mesa cards
2. is the display of the Mesa cards.

then I make myself times on the search for a PC.
Last edit: 29 Aug 2021 07:49 by Muecke.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
29 Aug 2021 08:06 - 29 Aug 2021 08:09 #219075 by Aciera
Replied by Aciera on topic LinuxCNC PC Voraussetzungen
MESA Karten haben einen FPGA chip, der die Pulserzeugung und auch die Zählung von Encoderpulsen übernimmt, also jene Bereiche wo höhere Frequenzen zu erwarten sind. Weiter werden die analogen und digitalen Signale an LinuxCNC weitergereicht. Allfällige Regelschleifen sowie die Bahnsteuerung und GCode-Verarbeitung finden jedoch in LinuxCNC, also im PC, statt.
Die Latenzzeiten sind deshalb nicht so kritisch weil die Schrittpulserzeugung nicht im PC stattfindet.

Generell gesagt sind eigentlich nur Laptops ungeeignet weil die oft Energiesparfunktionen eingebaut haben, die sich nicht abschalten lassen.
Last edit: 29 Aug 2021 08:09 by Aciera.
The following user(s) said Thank You: tommylight

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.062 seconds
Powered by Kunena Forum