Confic 4-achse

More
06 Mar 2019 20:38 #127909 by MaHa
Replied by MaHa on topic Confic 4-achse
Bei Getriebe für A Achse ist gut überlegen angesagt. Grundlos werden ja nicht die endlos teuren harmonic drives verbaut.
Zb preisgünstige Getriebe/Planetengetriebe, +- 15 Minuten Spiel, macht bei Bearbeitungsdurchmesser 50
+- 0.1mm Spiel. Disqualifiziert.
Sebst wenn man damit leben könnte gehen halt die Fräser kaputt, wenn kein fester halt da ist.
Und Drehmoment ertragen die dinger auch nicht, bei bisschen last sprengts die wie nichts. Wenn man bei Schneckenradantrieb den dreh raus hat, das Spiel vernünftig einzustellen und nachzustellen, da die halt doch konstruktionsbedingt(Stahlschnecke auf Messingrad) abrieb erzeugen, ist das sicher eine Kraftvolle und gute Sache. Alternativ der Zahnriementrieb, so bis Bearbeitungsdurchmesser 80-100 mit nema 23 ohne Stromabsenkung durchaus eine überlegung wert. Am Motor Z20, Drehachse Z72, gibt mit 1.8° Motor 8 microsteps Scale=16. Für grössere Durchmesser würde das Haltemoment wohl nicht reichen.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
07 Mar 2019 07:44 #127956 by pl7i92
Replied by pl7i92 on topic Confic 4-achse
da kommt es natürlich sehr stark auf das budget an
Der Tread Eröffner hat bisher nicht den Treiber genannt,Oder den Microstep der Einstellbar ist
damit könnte er vileicht sogar leben
Hier an den Schulen wird nur Hartschaum Ureol verarbeitet das kann man mit dem Fingernagel Bearbeiten
da reicht ein 3Nm Motor völlig aus

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
07 Mar 2019 16:56 #128002 by nbanba12
Replied by nbanba12 on topic Confic 4-achse
Vielen Dank für Tips. Ich kaufe auch bei Mädler. Ich habe Bipolarer Schrittmotor 3,0A Strangstrom, 280Ncm. Der hat Achse mit Durchmesser 8 mm. Passende Schnecke mit Modul 2. Nur welche am besten Zahnrad, ich meine wieviel Zähne, habe noch nicht entschieden.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
08 Mar 2019 07:33 #128063 by pl7i92
Replied by pl7i92 on topic Confic 4-achse
Eigentlich ist es Egal ab I =27 passt alles
I=90 ist vom System das Beste
das I=50 ist der Preisleistungssieger
Ein Präzisionssatz ist nicht nötig !!

pass mit den Achsabständen auf sonst bekommst du Probleme mit dem Schrittmotor Abstand das wird sehr knapp .
Ich nutze 30060000 und 30062000


DIE STEP Datei 3D Modell kannst du mit FreeCAD öfnen
Attachments:

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
17 Mar 2019 11:22 #128811 by nbanba12
Replied by nbanba12 on topic Confic 4-achse
So... Ich bin so weit. Habe mit eine Schneckengetriebe geschafft mit Übersetzung 1:35 (Schneckenrad hat 35 Zähne).
Funktioniert alles einwandfrei.
Motorschritte pro Umdrehung: 200.0
Mikroschritte: 8
Untersetzung: 1/17.5


TYPE = ANGULAR
HOME = 0.0
MAX_VELOCITY = 93.956043956
MAX_ACCELERATION = 20000.0
STEPGEN_MAXACCEL = 25000.0
SCALE = 77.7777777778
MIN_LIMIT = -36000.0
MAX_LIMIT = 36000.0
FERROR = 1
MIN_FERROR = 0.25
HOME_OFFSET = 0.0

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Mar 2019 07:29 #128875 by pl7i92
Replied by pl7i92 on topic Confic 4-achse
die acceleration scheint etwas hoch
brauchst du das wirklich so
eigentlich bur für figuren in der A achsen Bearbeitung
und selbst da verwende ich nur 1500 ACC

PS Stimmt nun die Position

Wenn du eien Kleine Cherry switch hast
Mach den mal auf den Tisch
an ein inpin und eine Virtuell kontrollleuchte

Ausrichten bis er gerade bei der Umdrehung auslöst

dann mal 10min hin und hergondeln

und schauen ob es past

ES gibt bei den meisten CAD Programmen die Möglcihkeit nur Vorwärts zu Wählen um dem Backlash auszutricksen
oder auch mehr zurück und wieder vor

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: tommylight
Time to create page: 0.133 seconds
Powered by Kunena Forum