Achse richtig vermessen

More
26 Apr 2022 16:15 #241306 by Muecke
Replied by Muecke on topic Achse richtig vermessen

Die Vollschritt Annahme ist ein Worst-Case Szenario.
Natürlich kann der Stepper auch Microsteps fahren.
Aber eine Ansteuerung mit 64 Microsteps mündet nicht in einer 64-fachen mechanischen Auflösung.

die 64 Microsteps habe ich nicht für die Auflösung / Genauigkeit genommen, sondern der Motor läuft reuger, es Vibriert nicht mehr und meine Frau meinte ob ich den Drucklufthammer endlich besänftigt bekommen habe :-).

Übrigens: eine gängige Übersetzung mit Kugelumlaufspindel ist 5 mm pro Motorumdrehnung. Das entspricht 0,025 mm pro Vollschritt. Also eine 12 mal höhere mechanische Auflösung als dein Aufbau.

ich dachte mir bei 1,02M gesamt Länge ist ein Spindel nicht so gut geeignet, daher der Riemen.

Hmm, meine Z Achse hat eine Spindel, warum habe ich schon wieder nicht das gängige 5mm Steigung sondern 4mm. *Kopf Kratzen*


Beim Erweitern der Anlage und ersetzen werde ich so was jedoch auf jedenfalls in Hinterkopf behalten.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
26 Apr 2022 17:27 - 26 Apr 2022 17:36 #241311 by anfänger
Replied by anfänger on topic Achse richtig vermessen
4mm ist doch feiner, das kommt Dir entgegen. 
In der Regel hast du immer eine Entscheidung zu Treffen:
Geschwindigkeit gegen Kraft und Auflösung. Es ist ein wenig ein Optimierungsprozess, aus was habe ich, was kann ich mir leisten und was will ich erreichen :D und am Anfang kann einen das ziemlich erschlagen, aber mit der Zeit lernt man und bekommt.
DU kannst ja auch die Primärübersetzung noch versuchen anzurufen passen. Vielleicht passt ja 15:60 oder gat 10:60.
Wenn Du auf der Achse auf 0,5mm genau arbeiten willst, würde ich versuchend as noch auf 0,25mm pro Vollschritt zu bringen alles gut zu spannen. Denn bei ner 1m Achse, hast DU ja 2m Riemen und nur der Zugtrum kann effektiv für die Bewegung sorgen, daher würde ich versuchen immer nah am Motor und Richtung Motor zu arbeiten, wenn du mehr Präzision braucht.
Last edit: 26 Apr 2022 17:36 by anfänger.
The following user(s) said Thank You: Muecke

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
26 Apr 2022 18:20 #241317 by Muecke
Replied by Muecke on topic Achse richtig vermessen
Ja du hast recht, 4mm Steigung ist in dem Fall besser wie 5mm Steigung.
Das ist jedoch auch die Z Achse die ist nicht so lang ;-)

Bei der X Achse dachte ich das so ein Spindel sicher anfangen wird zu Schwingen auf die Länge und mir dann alles kaputt machte.
Daher die Endscheidung des Riemens.
Ja das Teil ist Lang :-( beim nächsten mal weis ich es besser, jetzt muss das Teil mal laufen um überhaupt unter last mal was zu machen und zu schauen was ich so alles brauche oder auch nicht. :-)

Ja an ein Stirnradgetriebe habe ich auch schon gedacht.
Leider habe habe ich nicht viel Platz neben der Achse :-( das muss so schmal als möglich sein, ca. 5cm Breit.
Naja, damit befasse ich mich dann wenn es soweit ist. für die ersten Tests ist das nicht so schlimm.


So langsam verstehe ich auch warum man Servos einsetzt, ich habe mich immer gefragt warum man die Hohen Geschwindigkeiten benötigt.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
02 Sep 2022 17:06 #251030 by CNC_Tux
Replied by CNC_Tux on topic Achse richtig vermessen
Hallo Muecke,
warum nimmst keine Zahnstange und baust den Motor auf den Läufer mit Zahnrad?
Viel genauer wie mit Riemen, und wenn das etwas genauer haben möchtest, lässt beides einen halben Tag mit Schleifpaste auf der Zahnstange einlaufen, dann sauber machen und fetten ... dann hast eine geschmeidige Achse mit minimaler Lose
( Backlash).
Wie ich gesehen habe hast Du ja eine Energiekette dran, da kann dann die Motorleitung durchgelegt werden.
Aber dann Roboterleitung verwenden, wegen der Kabelbruchgefahr.

Gruß
Reinhard

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Time to create page: 0.077 seconds
Powered by Kunena Forum