Les moteurs mouvant les axes et la fraiseuse elle-même ne réagissent pas

More
15 Jul 2021 18:49 - 15 Jul 2021 18:52 #214915 by Aloha
Last edit: 15 Jul 2021 18:52 by Aloha.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
15 Jul 2021 19:15 #214918 by Aciera
Nach 3-5 :
Die Parameter A001, A202 und A002 sollten auf 01 stehen (default)

Dann würde ich mal die Mesakarte abhängen und den Potentiometereingang am FU mit einer Drahtbrücke von H nach O verbinden.
Dann den P24 und den Eingang 1 am FU ebenfalls durch eine Drahtbrücke verbinden.
Wenn der Motor dann nicht mit voller Drehzahl läuft ist der FU nicht richtig parametriert.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
15 Jul 2021 20:51 #214929 by Aloha
 

"Nach 3-5 :
Die Parameter A001, A202 und A002 sollten auf 01 stehen (default)"

Die haben wir gestern überprüft; ich kontrolliere morgen nochmal

Dann würde ich mal die Mesakarte abhängen

Haben wir gemacht

Dann den P24 und den Eingang 1 am FU ebenfalls durch eine Drahtbrücke verbinden.

Haben wir gemacht

den Potentiometereingang am FU mit einer Drahtbrücke von H nach O verbinden.

ich kann mich nicht mehr erinnern, ob wir das auch gemacht haben.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
16 Jul 2021 07:37 - 16 Jul 2021 07:38 #214997 by Aloha

den Potentiometereingang am FU mit einer Drahtbrücke von H nach O
 

Mein "Instruktor" sagt mir, dass wir das auch gemacht haben.
Und A001 A002 und A202 stehen auf 1.
Wenn all die von Dir erwähnten Punkte auszuschließen sind und Du Recht hast mit deiner Schlussfolgerung, wäre der FU demnach nicht richtig parametriert.
Last edit: 16 Jul 2021 07:38 by Aloha.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
16 Jul 2021 07:54 - 16 Jul 2021 07:57 #215000 by Aciera
Dann wäre zu prüfen ob Parameter A012 "Endfrequenz" geändert wurde. Voreinstellung ist 0Hz.

[edit]
Weiter muss der "AT" Klemmeneingang unbeschaltet bleiben.
Last edit: 16 Jul 2021 07:57 by Aciera.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
16 Jul 2021 15:14 - 16 Jul 2021 15:15 #215062 by Aloha
Zur Spindel sind wir noch nicht gekommen, die Achsen bewegen sich jetzt wie sie sollen, das Homing ist gemacht, und wir haben "ohne Fräser gefräst", d.h. die Achsen haben sich bewegt, als ob ein Teil gefräst würde. Das hat alles geklappt.
Bleibt noch die verflixte Spindel.
Mein "Instruktor" hat mir, auf meine Frage hin, erklärt dass an den Achsenenden ohne Endschalter die Bewegung softwaremäßig begrenzt wird, dass es aber Leute gibt, die auch an diese Enden Endschalter befestigen.
Wie sicher ist diese reine Softwarelösung?
Last edit: 16 Jul 2021 15:15 by Aloha.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
16 Jul 2021 16:31 #215066 by Aciera
Die "Softlimits" sind schon zuverlässig nachdem die Maschine das Homing gemacht hat. Es kommt halt darauf an wie die Mechanik ein allfälliges Auffahren auf die Achsenden verkraftet.
Bei einer Maschine mit teueren Kugelumlaufspindeln machen natürlich die paar Euro für drei zusätzliche Endschalter schon Sinn.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
16 Jul 2021 18:17 #215070 by Aloha
Sie hat Kugelumlaufspindeln.
Aber diese zusätzlichen Schalter müssen dann wieder angeschlossen und in der Konfiguration eingetragen werden.
Eigentlich müsste es ja eine sichere Methode sein, ein Hinausfahren über die Grenzen zu verhindern indem man aufpasst bei den Vorbereitungen einer Fräsarbeit.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
16 Jul 2021 19:07 #215076 by Aciera
Also, wie gesagt, die Softlimits funktionieren zuverlässig. Die Endschalter sind einfach nochmals eine Sicherheit. Das muss dann halt jeder für sich entscheiden.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
18 Jul 2021 16:25 #215234 by Aloha
Etwas das mich etwas unsicher macht: ich habe noch nie das Geräusch gehört das die Achsen einer Fräse machen wenn sie sich bewegen, daher kann ich nicht abschätzen, ob alles normal funktioniert oder ob eine Achse sich quält. Die X-Achse ändert das Geräusch auf dem letzten Wegstück Richtung Endschalter, und ich frage mich, ob das normal sein kann.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Moderators: darty367
Time to create page: 0.125 seconds
Powered by Kunena Forum